YOGAPOSEN

balasana
yoga-gif

Garbhasana oder Stellung des Kindes, entspannande Yogaposen.

Der Begriff Garbha, stammt aus dem Sanskrit (alte indische Sprache). Er bedeutet ĂŒbersetzt Embryo, darum  die Yogapose des Kindes. Sie wirkt sich positiv auf den gesamten RĂŒcken aus.

Deshalb, versuche diese Yogapose!

 

Dank der sanften, entspannten Dehnung in der WirbelsĂ€ule kann deswegen, folglich die Spannung gelöst werden. Diese Yogapose wird ebenso besonders fĂŒr Personen mit Problemen der HalswirbelsĂ€ule empfohlen. 

Durch die sanfte Umkehrung wird, einerseits die Durchblutung angeregt und andererseits werden die Bauchorgane sanft massiert. Magenverstimmung, Darmerkrankungen, Menstruations- und Verdauungsprobleme können ebenso verbessert werden.

Frau-macht-yoga-blau
yoga-gif

Meditationssitz oder Dhyanasana,

entspannande Yogapose.

Die Grundposition fĂŒr die Meditation ist die Lotusposition (Padmasana). Es ist eine typische Asana. Die gerade deswegen in der Meditation einige Vorteile gegenĂŒber anderen Sitzhaltungen hat und daher als optimaler Meditationssitz im Yoga gilt. Ebenso lĂ€sst  sich die WirbelsĂ€ule gut aufrichten. Die Haltung ist einerseits fest und andererseits stabil, deshalb kann man lĂ€nger sitzen. Die Fersen können ebenso zwei wichtige Energiepunkte im Kontakt mit dem Magen aktivieren. Da es sich jedoch um eine fortgeschrittene Asana handelt, ist es vielen Menschen deswegen noch nicht möglich, den Lotussitz zu machen. Deshalb gibt es einige Alternativen wie die HĂ€lfte der Lotussitzposition, den Sitz mit gekreuzten Beinen oder das Kuhgesicht (Gomukhasana). Ebenso sollten Sie ein Sitzkissen zur UnterstĂŒtzung verwenden, falls Ihre Knie nicht leicht auf dem Boden ankommen. Dies erleichtert das Aufrichten des RĂŒckens und die HĂŒfte kann sich besser entspannen.

Versuche diese Yogapose!

susi-macht-Bhujangasana
yoga-gif

Kobra oder Bhujangasana

entspannande Yogapose

Bhujangasana, ebenso einerseits besser bekannt als Kobra oder andererseits als Sphinx, ahmt die aufrechte Haltung einer Schlange nach. Bei dieser Yoga-Übung liegen Ihre Beine und HĂŒften (normalerweise) auf dem Boden. WĂ€hrend Ihr Oberkörper oben ist. Ihre WirbelsĂ€ule, einschließlich Ihrer RĂŒckenmuskulatur, sowie Ihr Bauch und Ihre Schultern profitieren von der Dehnung. Es weckt Sie und stĂ€rkt Ihre KonzentrationsfĂ€higkeit. Insbesondere bei Stress. Sie sollten besonders darauf achten, Ihren Nacken und RĂŒcken mit dieser Asana nicht zu ĂŒberdehnen. Da ich oft mit schiefem RĂŒcken an meinem Schreibtisch und Laptop sitze, ist Bhujangasana eine meiner wichtigsten StandardĂŒbungen.

Versuche diese Yogapose!

Frau-macht-Viravadrasana
yoga-gif

Standwaage oder Viravadrasana, stĂ€rkende Yogapose.

Die Bodenwaage ebenso bekannnt als (Viravadrasana) ist einerseits eine stÀrkende Asana. Andererseits trainiert sie auch Ihre KoordinationsfÀhigkeiten. Mit dieser Asana können Sie ebenso eine gute Körperbeherrschung entwickeln und so auch Ihr inneres Zentrum stÀrken. Mit Hilfe der Bodenwaage können Sie Ihre KoordinationsfÀhigkeiten entwickeln und Ihre Beine werden gestÀrkt.

Viravadrasana stĂ€rkt die Muskeln in GesĂ€ĂŸ, RĂŒcken, Nacken und Schultern. Die Bodenwaage ist gut fĂŒr das Nervensystem.

susi-macht-Virabhadrasana 2
yoga-gif

Virabhadrasana 2 oder Der Krieger 2, schöne yogaposen

Der Krieger II (Virabhadrasana 2) ist eine stehende Yoga-Übung. Die einen sehr starken Eindruck hinterlĂ€sst. Die ganze Reihe von Yoga-Kriegern behebt dieses Problem. Der Warrior II ist die perfekte Asana, um Ihr Gleichgewicht und Ihre Standhaftigkeit zu stĂ€rken. Es ist die zweite Variante der Virabhadrasana (Yoga Warrior) Übungsreihe. Ehrlich gesagt: Der Alltag ist einfach nicht dafĂŒr gemacht, in perfekter Ergonomie zu leben. Der Schreibtisch im BĂŒro, ein Auto fahren oder den Einkaufswagen vor sich schieben - der Körper hat manchmal die Form eines laufenden Fragezeichens. Eine schöne yoga pose.

Frau-macht-Trikonasana
yoga-gif

Dreieck oder Trikonasana

DreiecksĂŒbungen in verschiedenen Varianten können auch fĂŒr AnfĂ€nger schnell erlernt werden. Der Brustkorb und die Seiten des Körpers sind geöffnet, die HĂŒften und Beine sind gestreckt. Gut gegen Ischias und RĂŒckenschmerzen.
susi-macht-Herabschauender-Hund

Herabschauender Hund oder Adho Mukha Svanasana

Von der Position (Chaturanga) aus könnte es dann ebenso direkt in den nach unten schauenden Hund gehe.  - eine Asana, die AnfĂ€nger nun bereits kennenlernen. Die Übung streckt nĂ€mlich die unterseite des Oberschenkels, ebenso streckt sie den RĂŒcken ĂŒber die gesamte LĂ€nge. Einerseits besonders geeignet bei RĂŒckenschmerzen, andererseits auch bei Ischiasproblemen. Ebenso bei Schlafstörungen, Depressionen und fĂŒr mehr Selbstvertrauen. ZunĂ€chst ist die Übung möglicherweise nicht so elegant anzusehen, da die Knie noch nicht durchgedrĂŒckt sind. Im Laufe der Zeit werden Sie feststellen, dass sich die Yoga-Position entspannt und Sie mehr als nur ein paar AtemzĂŒge darin verbringen können.

Frau-macht-Anjaneyasana

Halbmond oder Anjaneyasana

Anjaneyasana ist der Name fĂŒr eine Gruppe von Asanas. Die nach Anjaneya (Hanuman) benannt sind. Hanuman oder Anjaneya ist der Name des indischen Affengottes. Dies wird als der ideale Bhakta (Anbeter) angesehen. Der aufgrund seiner Hingabe an Rama (Inkarnation Gottes) ĂŒbermenschliche KrĂ€fte besaß. So sprang er in dieser Asana von Indien nach Sri Lanka (Ceylon), weshalb er nach ihm Anjaneyasana genannt wurde. Hanuman als Sohn des Windes symbolisiert auch die Herrschaft ĂŒber das eigene Prana und den eigenen Verstand. Es gibt zwei grundlegende Variationen von Anjaneyasana: Eine ist eine der VorwĂ€rtsbiegungen und wird auch als Balanceakt bezeichnet. Der andere gehört zur RĂŒckwĂ€rtsbiegung und wird "Halbmond" genannt. Die eigentliche Grundposition ist sowohl VorwĂ€rts- als auch RĂŒckwĂ€rtsbiegen.

ASANA Yoga

fĂŒr mehr Tipps und Tricks, besuche unsere Blog Seite.